header banner
Default

Der Neubau des Rathauses in Laatzen wird von der Politik gestoppt, da er zu teuer ist


Entscheidung im Rat


Zu teuer: Politik stoppt Rathausneubau in Laatzen

Aus für Laatzens Rathausprojekt: Der Entwurf der Architektengemeinschaft Schneider und Sendelbach wird nicht gebaut.

Aus für Laatzens Rathausprojekt: Der Entwurf der Architektengemeinschaft Schneider und Sendelbach wird nicht gebaut.

© Quelle: Ansicht: Schneider und Sendelbach/Bearbeitung: HAZ/NP

Artikel anhören

• 5 Minuten

Laatzen bekommt nun doch kein neues Rathaus: Der Rat der Stadt hat das Millionenprojekt am Donnerstagabend mit rot-grün-roter Mehrheit und Stimmen der GFW gestoppt, um Geld zu sparen. Die Verwaltung soll künftig teils in Mietimmobilien unterkommen.

Laatzen-Mitte. Es ist beschlossen: Laatzen wird nun doch kein neues Rathaus auf dem Marktplatz bekommen. Dies hat der Rat der Stadt am Donnerstagabend nach hitziger Debatte mit rot-grün-roter Mehrheit entschieden. Die Laatzener Stadtverwaltung will nun möglichst schnell in private Büroimmobilien umziehen und das Bestandsgebäude zugunsten einer Wohnbebauung abreißen lassen. Die Stadtverwaltung wäre dann künftig nur noch über die Angebote des Stadthauses und des Nachbarschaftshauses auf dem Marktplatz präsent.

Sources


Article information

Author: Stephanie Reed

Last Updated: 1698014281

Views: 610

Rating: 3.5 / 5 (92 voted)

Reviews: 82% of readers found this page helpful

Author information

Name: Stephanie Reed

Birthday: 1961-02-08

Address: 4558 Matthew Glen Suite 522, South Beth, CT 08177

Phone: +4892304951162163

Job: Social Worker

Hobby: Ice Skating, Card Collecting, Painting, Running, Rock Climbing, Robotics, Cocktail Mixing

Introduction: My name is Stephanie Reed, I am a clever, multicolored, important, sincere, steadfast, bold, Precious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.